Hey! Looks like you're offline. We've made sure you can still read some of our articles!

Lokale Dateien

Mache Spotify zu deinem All-in-One-Player.

Neben mehr als 30 Millionen Titeln aus unserem Angebot kannst du deine Spotify App auch zum Abspielen von Musikdateien verwenden, die du auf deinem Computer gespeichert hast (diese bezeichnen wir als „Lokale Dateien“). 

Hinweis: Dateien oder Downloads aus illegalen Quellen sind nicht zulässig.

Lokale Dateien hinzufügen

  1. Klicke in der rechten oberen Ecke der App auf  und wähle Einstellungen aus. 
  2. Scrolle nach unten zu Lokale Dateien
  3. Musikdateien aus den Ordnern „Meine Musik“, „Downloads“ und „iTunes“ werden automatisch ausgewählt. Deaktiviere alle Quellen, auf die Spotify nicht zugreifen soll. 
  4. Klicke auf QUELLE HINZUFÜGEN, um einen anderen Ordner auszuwählen, in dem Spotify auf deine persönlichen Musikdateien zugreifen kann. 

Spotify unterstützt .mp3- und M4P-Dateien (sofern sie keine Videoinhalte enthalten). Wenn QuickTime auf deinem Computer installiert ist, werden .mp4-Dateien ebenfalls unterstützt.

Importiere zuerst deine lokalen Dateien mit der Desktop App in Spotify (siehe „Desktop“-Anweisungen oben) und füge die Dateien anschließend einer Playlist hinzu.

  1. Melde dich dann mit deinem Smartphone oder Tablet auf Spotify über dasselbe WLAN-Netzwerk an, das du auch mit deiner Desktop App verwendest.
  2. Wähle die Playlist aus, in der die lokalen Dateien enthalten sind.
  3. Aktiviere Herunterladen.

Häufig gestellte Fragen

Um lokale Dateien auf dein Smartphone oder Tablet zu übertragen, musst du sie mithilfe der Desktop App zunächst importieren und dann einer Playlist hinzufügen. Danach kannst du sie mit deinem Gerät synchronisieren.

Wenn du deine Dateien nach dem Importieren in die Desktop App nicht mit deinem Smartphone oder deinem Tablet synchronisieren kannst, musst du Folgendes prüfen:

  • Du musst auf deinem Desktop-Gerät und auf deinem Smartphone oder Tablet beim selben Konto angemeldet sein.
  • Beide Geräte müssen mit demselben WLAN verbunden sein.
  • Stelle sicher, dass die neueste Version der Spotify App (auf beiden Geräten) installiert ist.
  • Vergewissere dich, dass die Firmware deines Geräts aktuell ist. 

Spotify unterstützt Dateien in den Formaten .mp3, .mp4, und .m4p. mp4-Dateien, die Videoinhalte enthalten, sowie das verlustfreie iTunes-Format (M4A) werden nicht unterstützt. Nicht unterstützte lokale Dateien werden so weit wie möglich mit Songs aus dem Spotify Katalog ersetzt.

Hinweis: Dateien oder Downloads aus illegalen Quellen sind nicht zulässig.

Einige deiner Titel liegen möglicherweise in einem geschützten oder eingeschränkten Format vor. Du kannst auf deinem Desktop-Gerät QuickTime installieren, damit du die meisten dieser Titel mit Spotify anhören kannst.

Wenn Spotify eine Datei nicht importieren kann, wird diese so weit wie möglich durch Songs aus dem Spotify Katalog ersetzt. Die von uns bereitgestellte Version kann daher vom Original abweichen. 

Das hat nicht geklappt?

Wenn du die oben genannten Schritte befolgt hast, es aber trotzdem Probleme beim Importieren von lokalen Dateien gibt: