Authentifizierung bei Kartenzahlungen

Wenn du eine wiederkehrende Zahlung an Spotify einrichtest, bittet dich deine Bank möglicherweise, zur Sicherheit die Transaktion zu authentifizieren. Diese einheitliche europäische Regelung gilt für Onlinezahlungen mit Kredit- oder Debitkarten, die im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ausgestellt wurden. Durch die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 (Payment Services Directive 2) werden Onlinezahlungen sicherer und deine Zahlungs- und Kontoinformationen werden geschützt. 

Deine Bank bittet dich möglicherweise, die Zahlung auf zwei dieser Arten zu authentifizieren: 

  • Wissen (z. B. Passwort, PIN)
  • Besitz (z. B. Smartphone, Token)
  • Körperliches Merkmal (z. B. Fingerabdruck)

Wir haben diese neue Bestimmung umgesetzt, um deine Daten zu schützen und dir die Zahlung gleichzeitig so angenehm wie möglich zu machen.

Wenn du magst, kann du mehr über die starke Kundenauthentifizierung gemäß PSD2 lesen. 

Das hat nicht geklappt? 

Wenn du Probleme hast, die Zahlung zu bestätigen, versuche Folgendes:

  • Stelle sicher, dass deine Bank die richtigen Daten hat und deine persönlichen Informationen aktuell und korrekt sind.   
  • Wende dich an deine Bank, um Hilfe zu erhalten.

Hinweis: Dir wird nichts berechnet, bis deine Bank deine Identität bestätigt hat. 

Zuletzt aktualisiert: 09 Juli 2020