Hey! Looks like you're offline. We've made sure you can still read some of our articles!

Änderungen bei der Datenschutzrichtlinie von Spotify

Spotify möchte dir die bestmögliche Erfahrung bieten, um sicherzustellen, dass du an unserem Service jetzt, morgen und auch zukünftig Spaß hast. Unser Ziel ist es, so offen und transparent wie möglich zu sein. Daher sollst du wissen, wie wir deine personenbezogenen Daten erheben, wie diese verwendet werden und an wen sie gegebenenfalls weitergegeben werden.

Worum geht es?

Wir möchten dich heute darüber informieren, dass wir an unserer Datenschutzerklärung einige Änderungen vornehmen werden, die am 25. Mai in Kraft treten. Diese Änderungen spiegeln die gesteigerten Transparenzanforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wider.

Wir haben in unserer Datenschutzerklärung schon immer in einfachen und deutlichen Worten beschrieben, wie wir personenbezogene Daten erheben, verwenden und wie wir diese schützen. Die Ankündigung heute bezieht sich auf die Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung, in der Folgendes genauer ausgeführt wird:

  • deine Datenschutzrechte und wie du sie wahrnehmen kannst,
  • wie wir personenbezogene Daten erheben, verwenden, weitergeben und schützen, und
  • die rechtlichen Grundlagen, welche die Basis für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bilden.

Im Laufe der nächsten Wochen werden wir außerdem neue Tools einführen, darunter ein Datenschutz-Center auf Spotify.com, sowie einen neuen Bereich für Datenschutz-Einstellungen in deinem Benutzerkonto. So wollen wir dir dabei helfen, deine Datenschutzoptionen zu verstehen und zu verwalten. Dazu gehört auch eine neue Schaltfläche, mit der du deine Daten herunterladen kannst.

Was hat sich verändert?

Wir möchten, dass du besser verstehen und kontrollieren kannst, welche personenbezogenen Daten du mit Spotify teilst. Dazu stellen wir zusätzliche Informationen und Optionen für dich bereit.

  • Deine personenbezogenen Daten und deine Rechte - In unserer Datenschutzerklärung haben wir zusätzliche Informationen für dich bereitgestellt, damit du in Kenntnis darüber bist, welche persönlichen Daten wir erheben, wie wir diese verwenden und an wen sie gegebenenfalls weitergegeben werden. Zudem erhältst du Informationen darüber, welche neuen und umfassenderen Rechte du in Bezug auf deine personenbezogenen Daten hast.
  • Unser Datenschutz-Center - In den nächsten Wochen werden wir ein Datenschutz-Center auf spotify.com einrichten. Es wird dir dabei helfen, zu verstehen, wie wir bei Spotify personenbezogene Daten verwenden und welche Möglichkeiten du hast, um deine Datenschutzoptionen zu verwalten.
  • Deine Datenschutzoptionen einstellen - In den nächsten Wochen werden wir zusätzlich einen neuen Bereich für Datenschutzoptionen zu deinem Benutzerkonto hinzufügen. Dort werden dir neue Möglichkeiten bereitgestellt, um deine Datenschutz-Einstellungen zu verwalten und deine personenbezogenen Daten über eine spezielle Schaltfläche direkt herunterzuladen.
  • Datenschutzbeauftragte kontaktieren - Wir haben die Datenschutzerklärung um die Kontaktinformationen für den Spotify Datenschutzbeauftragten und die zuständigen Datenschutzbehörden aktualisiert. Du kannst dich direkt an sie wenden, wenn du Fragen zum Thema Datenschutz hast.

Was bleibt gleich?

Spotify stellt weiterhin sicher, dass deine Privatsphäre geschützt wird und du die Kontrolle über personenbezogene Daten hast, die du mit uns teilst. Der Schutz und die Sicherheit deiner personenbezogenen Daten ist enorm wichtig für Spotify. Daran hat sich nichts geändert.  

Vielen Dank, dass du Spotify nutzt.

Genieße die Musik!